Word and Acting

Theater und sein therapeutischer Ansatz

Theater als therapeutische Methode bietet Ihnen einen Schutzraum, in dem Sie in verschiedene Rollen schlüpfen können.

Vor allem der spielerische, handlungs- und körperorientierte Ansatz und die Betonung des Erlebens und des Ausdrucks erschließen neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten, ermöglichen Zugänge zu Emotionen, die weit über die verbale Ebene hinausgehen, und können dank ihrer künstlerischen, gestalterischen Form (sog.“ästhetische Distanz“) einen hohen Grad an Schutz bieten.

Therapeutisches Theater hilft Ihnen

  • verschiedenen Facetten der eigenen Persönlichkeit zu entdecken und sie lernen Ihre Persönlichkeit zu entwickel.
  • Gelerntes in den Alltag zu integrieren
  • Sich auszuleben und zu lernen sich unmittelbarer auszudrücken
  • Spaß zu haben an sich selbst und den eigenen Möglichkeiten
  • sich zu erproben im Zusammenspiel mit Anderen
  • lang verdeckte Sehnsüchte, tiefe Gefühle, schmerzhafte Erlebnisse, geheime Wünsche und Bedürfnisse durch das Theaterspiel erfahrbar und sichtbar zu machen
  • Belastungen loszulassen

Foto von Monica Silvestre von Pexels